Alle Aufnahmen stammen aus dem Seleger Moor, in welchem Robert Seleger 1953 den Grundstein für den heute 12 ha grossen Rhododendrenpark legte.

Das Rifferswiler Hochmoor entstand vor Tausenden von Jahren dort, wo Reuss- und Linthgletscher zusammenstiessen und Moränen hinterliessen. Während der beiden Weltkriege wurde hier Torf zum Heizen gestochen.

Robert Seleger sammelte weltweit Rhododendren, so unter anderem in Kanada, Alaska, Russland, China, Japan und Nepal und kreuzte diese zur Züchtung von winterharten Sorten.

Weitere Informationen findest du unter Seleger Moor.

Vielfältige und farbenfrohe Blüten findest du im

2016 - 24 ... 004
Rhododendrenblick.

 

Weiter Einblicke in die Pflanzen- und Tierwelt findest du hier:

Florablick 002
Florablick
Masoala 001
Masoalablick
Augenblick 003
Augenblick
Primaten 004
Primatenblick
Zoo 003
Zooblick

 

-> lichtzeichnen HOME