Der Trümmelbach entwässert die Region Eiger, Mönch und Jungfrau. Kurz vor dem Erreichen der Talsohle stürzt er sich im Kalkgestein über mehrere Stufen im Berginnern hinunter. Die Wasserfälle sind durch einen Lift und ein Tunnelsystem zugänglich gemacht und können im Sommer besucht werden.

Der Name ist akkustisch zu erklären:  Während der Schneeschmelze oder nach Gewittern stürzen bis zu 20’000 Liter pro Sekunde talwärts, was zu einem gewaltigen Dröhnen führt: „Trommelbach“.

Informationen: Website Trümmelbachfälle

 

Weitere Aufnahmen von Bach, Fluss und See findest du hier:

Aareschlucht 007
Aareschlucht
Rheinfall 009
Rheinfall
Ova da Bernina 005
Ova da Bernina
Bodensee 006
Bodensee

 

-> lichtzeichnen HOME